Im September 2017

Erfolgsmeldung aus Lübeck
 


Angelika und FF Zeus gen. Socke punkten sehr erfolgreich auf dem Hundeplatz...
 
Herzliche Glückwünsche und...
macht weiter so!



Im Juli 2017

FF Yannik's liebste Beschäftigung




Wer rastet, der rostet ...
Darum treibt Yannik auch regelmäßig Sport!



Im Oktober 2013

FF Pepper








Im Juni 2013

FF Yannik beim Agility




Im Februar 2013

FF Zuri-Zasou und Garbo-Goji




FF Yippee & FF Zidane-Kalou unter „Freunden“




FF Wenke in Äkschen




FF Othello - ich habe fertig!!!




FF Tombke Tyra

Hallo Ingeborg,
erst einmal wollte ich dir sagen, dass ich mich sehr über deinen Anruf gefreut habe.
Nun endlich schaffe ich es auch, mal wieder ein wenig über unseren „kleinen“ Teufel zu berichten. Unserer Maus geht es sehr gut - vor allem jetzt im Schnee. Tyra hat sich zu einer wunderschönen, sehr großen und vor allem sehr sehr kraftvollen Hündin entwickelt. Den Besuch im Fitnessstudio können wir uns sparen
Lulu ist Krafttraining pur *lach* Sie liebt ihre Spaziergänge und weiß immer gleich, wer die Runde mit ihr dreht. Derjenige kann dann auch meistens nicht schnell genug in die entsprechenden „Hundeklamotten“ kommen, damit es endlich losgeht. Am liebsten hat sie es, wenn Ingo und ich gemeinsam mit ihr gehen. Es ist einfach toll, zu sehen, was für eine Lebensfreude nach wie vor in diesem Fellbündel steckt. Wenn Tyra draußen im Garten ist und ihre
„5 Minuten“ bekommt, wird der Knochen (ein altes ehemals geräucherter Rinderknochen-Reststück) angeknurrt und angebellt, durch die Luft geworfen und bellend umrundet. Wenn's dann ganz mit ihr durchgeht, startet sie den Satelliten (so nennen wir es immer). Dann rennt sie in einer absolut irren Geschwindigkeit rund um das Haus, kommt wieder an dem Knochen vorbei, knurrt nochmal und rennt dann noch ne Runde. Anschließend wälzt sie sich auf dem Rasen hin und her. Wenn sie damit durch ist, liegt sie hechelnd auf dem Rasen, guckt uns an und grinst fast. Man sieht ihr an, dass es ihr einfach gut geht.
Bei allem, was sie im Haus und auf dem Grundstück macht, darf ihr Kong nicht weit entfernt sein. Das ist ihr Hartgummi-Spielzeug, was als einziges ihrem Kaudrang standhält. Auf einem Bild ist der Kong auch zu sehen. Dieses Ding ist ihr ein und alles. Abends liegt sie auf der Seite und der Kong ganz sicher ganz in ihrer Nähe. Nur wenn sie es sich auf dem Sofa bequem macht, darf der Kong auf der Erde liegen bleiben.
So sehr sie auch außerhalb der Familie den Wachhund gibt, so genial ist sie innerhalb der Familie. Immer mittendrin, immer im Weg *lach* und immer sehr präsent. Ob man will oder nicht, Lulu schafft es immer wieder, sich Beachtung zu verschaffen und das auf immer wieder lustige Art und Weise. Wir lieben sie !!!




Soweit mal meine Nachrichten für heute. Ich hoffe, die Bilder sind gut zu erkennen und zeigen, wie gut unsere Lulu sich gemacht hat und wie gut es ihr geht.

Ganz liebe Grüße vom Dümmer See
Anja, Ingo, Nina, Marco und natürlich Tyra - genannt Lulu



Je oller desto doller......FF Oke-Opal mit einem ganz dicken Ding







Da ist Bruder FF Othello viel bescheidener...






zurück zu Interessantes